Navigation überspringen

ARES


Seiteninhalt:

Benchmark

Screenshot des Benchmarkfensters

Wenn man ein Kampfprogramm geschrieben hat, dann möchte man sicherlich etwas über seine Stärke wissen. Dazu kann man die (alte und langsame) Tournament-Funktion von ARES verwenden, aber eine Prüfung gegen eine Liste mit Referenz-Kampfprogrammen ist sinnvoller mit dem Programm pmars, denn es läuft ohne grafische Ausgabe im Hintergrund und ist dadurch sehr viel schneller. Um den Benchmark mit pmars bequem ausführen zu können, wurde eine spezielle Schnittstelle in ARES integriert.

Drei unterschiedliche Sets von Benchamark-Sammlungen werden mitgeliefert, denn die Ergebnisse hängen von den Gegnern ab, mit denen man seine eigenen Warriors testen läßt. Wenn dein Warrior mit dem voreingestellten Set einen Punktewert von 75 bis 100 Punkte erreicht, dann hat er gute Chancen, es auf den Beginner's Hill von corewar.info zu schaffen.

Wird die Benchmark-Funktion vom Editor aus aufgerufen, so wird der Dateiname des gerade bearbeiteten Warriors übernommen, ansonsten muß zuerst einmal das zu testende Kampfprogramm gewählt werden (Schaltfläche "Select"). Um ein anderes Benchmark-Set zu wählen, kannst du das entsprechende Verzeichnis mittels "Select"-Button auswählen oder direkt eingeben (Der "Update List" Button lädt dann die Dateinamen). Der Benchmark wird nur gegen jene Programme durchgeführt, die in der mittleren Liste selektiert sind. Die Einstellungen des MARS können für den Benchmark angepasst werden, Experten können die pMARS-Kommandozeilenparameter direkt anpassen. Wenn pro Konfrontation nur 100 Runden (Voreinstellung) gewählt werden, dann ist das Ergebnis nicht besonders genau. Wer es wirklich ganz genau wissen will, sollte 300 bis 1000 Runden verwenden. Das Endergebnis wird in jedem Fall auf einen 100 Runden ensprechenden Wert gekürzt.

Durch Klicken auf die Schaltfläche "Start" tritt der Warrior der Reihe nach mehrmals gegen die bestimmte Anzahl der Benchmark-Kampfprogramme an, das Ergebnis wird in der Statuszeile des Benchmark-Fensters ausgegeben.



Content Management:

μCMS α1.6